Turnier beim HC Elbflorenz

Turnier beim HC Elbflorenz

/ Allgemein / Link teilen

Am vergangenen Sonntag stand für unsere D2 die nächste Bewährungsprobe beim Turnier des HC Elbflorenz an. Gleich zu Beginn standen wir dem Team des Gastgebers gegenüber. Zunächst waren die Jungbussarde zu früher Stunde am Morgen noch etwas schläfrig. In der Abwehr fanden sie kein Mittel gegen den großgewachsenen Kreisläufer der Dresdner. Da auch im eigenen Angriff die Durchschlagskraft fehlte, musste am Ende eine 12:14 Niederlage hingenommen werden. Nach einer kurzen Pause stabilisierten sich unsere Jungs im zweiten Turnierspiel vor allem in der Abwehr und konnten einen knappen 10:09 Erfolg gegen den Radebeuler HV verbuchen. Gegen den HSV Dresden war dann auch die Ladehemmung im Angriff überwunden, den zehn Gegentoren standen immerhin 13 selbst erzielte Treffer gegenüber. Im letzten Turnierspiel gegen die zweite Vertretung des HC Elbflorenz spielten wir befreit auf und konnten einen ungefährdeten 13:05 Erfolg feiern. Dabei konnten auch alle Spieler Einsatzzeiten sammeln. Somit stand nach drei Siegen und einer Niederlage ein sehr guter zweiter Platz am Ende des Turniers.

In den Offensivaktionen fehlte in einigen Situationen noch die Klarheit und auch der Ballvortrag im Umkehrspiel nach Ballgewinn war noch verbesserungswürdig. Positiv anzumerken war das gute 1gegen1-Spiel. Hier konnten die einstudierten Trainingsinhalte sehr gut umgesetzt werden. Nach dem holprigen Turnierstart zeigte sich auch der unbändige Kampfgeist der Jungs als Qualitätsmerkmal unseres Teams.

Im späteren Verlauf des Sonntages stand noch das Turnier für den Jahrgang 2009 an. In einem hochklassigen Starterfeld mit den wohl stärksten Teams aus Sachsen ergänzt mit dem Team des USV Halle waren alle Jungs von Beginn an bereit, sich zu beweisen. Auch wenn im Auftaktspiel gegen bissige Dresdner vom HSV noch nicht alles wie geplant lief, konnten die Jungs nach 15 Minuten Spielzeit einen souveränen Sieg einfahren (12:07). Anschließend folgten die Partien gegen Aue und Halle. In beiden Spielen zeigten die Jungs, was in ihnen steckt. Mit konzentriertem Auftreten im Angriff und einer an diesem Tag bärenstarken Abwehr ergänzt mit zwei starken Torhütern zwischen den Pfosten, spielten sich unsere Jungbussarde eindrucksvoll in das Finale. Nach Ablauf der Spielzeit stand ein 18:06 gegen Aue und ein 18:08 gegen den USV Halle auf der Ergebnistafel. Im Endspiel standen wir schließlich dem Turnierfavoriten SC DHfK Leipzig gegenüber. Trotz einer verschlafenen Anfangsphase konnten sich unsere Jungs wieder auf ein 10:10 herankämpfen, ehe sie sich dann doch in den letzten Minuten mit 15:12 leistungsgerecht geschlagen geben mussten.

Schlussendlich können sich die Trainer beider D-Jugendmannschaften unserer Jungbussarde zufrieden zeigen und mit viel Vorfreude auf die anstehenden Einheiten und Spiele blicken.

Vielen Dank für die sehr gute Organisation des Turniers an die Gastgeber.


Photo by Pascal Swier on Unsplash

« Neuere Artikel Alle News Ältere Artikel »