🏐 Übungsleiter gesucht

Unsere Youngsters beim NickelhĂŒtten Cup in Aue

Unsere Youngsters beim NickelhĂŒtten Cup in Aue

/ Allgemein / Link teilen

Zum diesjĂ€hrigen Himmelfahrts- und anschließendem BrĂŒckenfreitag stand wieder das alljĂ€hrliche Turnier der NSG NickelhĂŒtte Aue in der Altersgruppe U11 an und dieses Mal war auch unsere neue E-Jugend der Buteo Youngsters vertreten.

Es war ein sehr schwieriges Turnier zu erwarten. Zum einen, da mit Nordhausen, Prag, Aue und dem HC Elbflorenz starke Konkurrenz eingeladen war. Zum anderen waren diese Mannschaften auch grĂ¶ĂŸtenteils mit dem Ă€lteren 2012er Jahrgang besetzt. Das Team der Buteo Youngsters bestand ĂŒberwiegend aus Jungs des Jahrgangs 2013. Trotz der schwierigen Voraussetzungen haben die Jungs super gespielt und gekĂ€mpft, auch sind sie nicht mit hĂ€ngenden Köpfen in die Spiele gegangen, weil die anderen grĂ¶ĂŸer oder Ă€lter waren, sondern mit großem Selbstvertrauen.

Gleich zu Beginn traten die Youngsters gegen den Gastgeber aus Aue an und zeigten eine sehr ordentliche Leistung. Mit einer guten Abwehr und einer prima Angriffsleistung konnten wir gut gegenhalten. Beide Mannschaften schenkten sich absolut nichts und unser Team war damit sehr gut im Turnier angekommen, auch wenn das Spiel letztendlich durch eine nicht allzu gute Wurfausbeute und ein paar zu vielen technischen Fehlern verloren ging. Die weiteren Spiele des ersten Turniertages liefen nach Ă€hnlichem Muster ab. die Jungs haben mit einigen Ausnahmen eine gute Abwehr gespielt und hier und da ein paar kleine technische Fehler oder FehlwĂŒrfe mehr produziert als ihre Gegner. In der dritten Partie des ersten Turniertages riefen die Jungs ihre konstanteste Leistung ab und es konnte gegen den HC Elbflorenz deutlich gewonnen werden.

Zu Beginn des zweiten Turniertages beeindruckten die Jungs gegen den NordhĂ€user SV mit einer sehr guten Abwehr und TorhĂŒterleistung, jedoch waren sieben eigene geworfene Treffer zu wenig, um fĂŒr eine Überraschung zu sorgen. Die folgenden Begegnungen gegen Aue und Dresden liefen nicht gut, den Jungs fehlte zunehmend die Konzentration und man merkte ihnen an, dass die beiden Tage sehr anstrengend fĂŒr alle Beteiligten waren, da sie insgesamt acht Spiele zu spielen hatten. In der letzten Begegnung gegen Dukla Prag haben die Jungs noch einmal richtig stark gekĂ€mpft und den Prager Jungs gezeigt, dass sie nicht nur die Kleinen sind, sondern auch ihre StĂ€rken haben. Zwar ging auch dieses Spiel verloren, allerdings nur mit einem Tor Unterschied aufgrund des sehr guten Kampfgeistes, der guten TorhĂŒter- und Teamleistung.

Allgemein war im gesamten Turnier die Moral im Team sehr gut, die Jungs hatten viel Spaß, und es hat auch den Trainern viel Freude bereitet, wie die neuformierte Mannschaft sich prĂ€sentiert hat. Der Altersunterschied zu den Gegenspielern war hĂ€ufig nicht zu erkennen.

Die Buteo Youngsters bedanken sich beim Ausrichter der SG NickelhĂŒtte Aue fĂŒr die Einladung und beendeten das sehr gut organisierte Turnier auf dem vierten Platz vor dem HC Elbflorenz aus Dresden. Den Turniersieg holte sich der NordhĂ€user SV vor den zweitplatzierten Jungs von Dukla Prag und dem Gastgeber aus Aue.

Wir freuen uns bereits auf die kommende Saison unserer Youngsters und hoffen auf viele spannende Begegnungen.

Unsere Turnierergebnisse:

NSG/EHV/NH Aue – Youngsters Buteo 25:22

NordhĂ€user HV – Youngsters Buteo 23:9

HC Elbflorenz Dresden – Youngsters Buteo 11:28

Dukla Prag – Youngsters Buteo 34:20

Youngsters Buteo – NordhĂ€user HV 7:15

Youngsters Buteo – HC Elbflorenz Dresden 20:22

Youngsters Buteo – NSG/EHV/NH Aue 16:26

Youngsters Buteo – Dukla Prag 20:21

FĂŒr den HC Buteo am Ball: Morgenstern - Sommermeier, Wohlgemuth, T., Wohlgemuth, K., Reuter, Weichhardt, Goldmann, LĂ¶ĂŸner, Meyer, Scheithauer, Hans, Santana Göhler

« Neuere Artikel Alle News Ältere Artikel »