🏐 Übungsleiter gesucht

Pokalsieger-Besieger

Pokalsieger-Besieger

/ Allgemein / Link teilen

Buteo Youngsters bei anspruchsvollem Turnier in Berlin gefordert

Nach zwei intensiven Wochen der Saisonvorbereitung ging es fĂŒr unsere Youngsters am Samstag zum gut besetzten Turnier nach Berlin. Vertreten waren u.a. die Teams der Leistungszentren aus Berlin, Dresden, Friesenheim-Hochdorf sowie Hamburg und die HSG Suhl.

Der erste Gegner an diesem Tag war die SG Hamburg Nord. Wir starteten nervös in die Partie und lagen schnell 4:1 zurĂŒck. Doch nach kurzer Eingewöhnungsphase lief es im Angriff und in der Abwehr immer besser und wir holten Tor um Tor auf. Somit wandelten wir den RĂŒckstand in eine 6:4 FĂŒhrung um. Durch schnelles Angriffsspiel und Zugriff in der Abwehr konnte diese zwei Tore FĂŒhrung bis zum 10:8 Endstand gehalten werden.

Mit diesem Ergebnis legte sich die Aufregung etwas und es wuchs damit auch das Selbstvertrauen in die eigene Leistung. Dieses Selbstvertrauen wurde ins zweite Spiel gegen die FĂŒchse Berlin mitgenommen. In den ersten Minuten wurde Berlin mit schnellem Tempospiel und guter Manndeckung dominiert. Somit warfen wir eine 7:4 FĂŒhrung heraus. Mit fortlaufender Spielzeit traten aber in der Abwehr NachlĂ€ssigkeiten auf, wodurch Berlin Tor um Tor aufholte. Doch unser Angriff blieb weiterhin effizient, sodass wir das Spiel 11:9 gewinnen konnten. Im Nachhinein sollte sich dieser Sieg noch als etwas besonderes herausstellen, da unsere Youngsters die einzige Mannschaft war, die Berlin eine Niederlage beifĂŒgte.

Die nĂ€chsten zwei Spiele mussten wir gegen den HC Elbflorenz und die HLZ Friesenheim Hochdorf bestreiten. Leider konnten wir nicht an die Leistungen der ersten beiden Spiele anknĂŒpfen. Durch fehlende Laufbereitschaft in der Abwehr und technische Fehler im Angriffsspiel mussten wir uns leider gegen beide Vereine geschlagen geben.

Durch eine Teambesprechung, in der alle Fehler resĂŒmiert wurden, ging es nun mit viel Motivation und Ehrgeiz in das letzte Spiel an diesem Tag. Unser Gegner war die HSG Suhl. Alle Jungs zeigten eine hohe Einsatzbereitschaft und dominierten das Spiel von Beginn an. Durch diese Bereitschaft wurde ein ungefĂ€hrdeter 13:9 Sieg eingefahren. Somit standen drei Siege zwei Niederlagen gegenĂŒber und wir belegten lediglich auf Grundlage des schlechten TorverhĂ€ltnisses Platz 4.

Als Sieger des Turniers gingen, mit nur einer Niederlage, die FĂŒchse aus Berlin hervor. Somit konnten sich die Youngsters als einzige Mannschaft Pokalsieger-Besieger des Turniers nennen.

Alle beteiligten Teams zeigten einen guten und attraktiven Handball in ihrer Altersklasse.

Ergebnisse Sparkassencup Jahrgang 2013/2014 A-Turnier:

HC Buteo Chemnitz – SG Hamburg-Nord 10:08

HC Buteo Chemnitz – FĂŒchse Berlin I 11:09

HC Elbflorenz 2006 I – HC Buteo Chemnitz 12:07

HC Buteo Chemnitz – HLZ Friesenheim-Hochdorf 05:09

HSG Suhl – HC Buteo Chemnitz 09:13

FĂŒr Buteo am Ball: Morgstern – Heckmann, Eichler, Weichhardt, Wohlgemuth, K., Reuter, MĂŒller, LĂ¶ĂŸner, Wohlgemuth, T., Sommermeier

« Neuere Artikel Alle News Ältere Artikel »