­čĆÉ ├ťbungsleiter gesucht

Wichtiger Erfolg im Kampf um Platz zwei

Wichtiger Erfolg im Kampf um Platz zwei

/ Spielbericht / Link teilen

D ÔÇô Sachsenliga: HC Buteo Chemnitz - HSV Dresden (34:25)

Nach der deutlichen Niederlage in der Vorwoche gegen den Spitzenreiter aus Leipzig hie├č es f├╝r die Jungs vom HC Buteo Chemnitz wieder hellwach zu sein, da sich der bisherige Tabellenzweite vom HSV Dresden in der Sachsenhalle vorstellte. Die G├Ąste hatten bisher auch nur eine Niederlage gegen den SC DHfK Leipzig einstecken m├╝ssen. Das Team des HSV Dresden wurde zum fr├╝hen Samstagvormittag von einer gro├čen Anzahl von Anh├Ąngern unterst├╝tzt, was diesem spannenden Duell eine w├╝rdige Atmosph├Ąre verlieh.

Die Jungbussarde zeigten von Beginn an, dass sie wesentlich konzentrierter in das Spiel gehen wollten als in der Woche zuvor. Im Angriff wurden klare Chancen heraus gespielt und in der Deckung beherzt zugegriffen. Doch auch die starken und sehr sympathischen G├Ąste spielten ihre Angriffe lange und gut aus, sodass sich beide Teams zun├Ąchst neutralisierten. Jeden erzielten Treffer des HC Buteo konnte der HSV bis zum 3:3 ausgleichen. Nach einigen in der Deckung gewonnenen B├Ąllen spielten die Gastgeber schnell nach vorn und konnten mit 6:3 in F├╝hrung gehen. Danach wurde die Intensit├Ąt in der Abwehrarbeit weiter hochgehalten, jedoch nutzte man etliche sehr gut heraus gespielte Torm├Âglichkeiten nicht und scheiterte am Pfosten oder am gegnerischen Torh├╝ter. So konnten die G├Ąste den Abstand weiter bei zwei bis drei Toren R├╝ckstand halten. Nach 18 gespielten Minuten lagen die Jungbussarde mit 12:10 in F├╝hrung. In den folgenden f├╝nf Minuten legten unsere Jungs diese Schw├Ąche ab und verwandelten konsequent ihre Chancen, w├Ąhrend die Dresdner, davon beeindruckt, kein Mittel fanden, um sich im Angriff durchzusetzen. Mit einem 6:0 Lauf setzte sich unser Team spielentscheidend auf 18:10 ab. Bis zur Halbzeit verk├╝rzte der HSV noch auf 19:12.

Auch zu Beginn von Halbzeit zwei hielten wir die G├Ąste auf Distanz. Zwar konnten die Dresdner mit sehr guten W├╝rfen aus dem R├╝ckraum zum Erfolg kommen, fanden aber in der Abwehr keine L├Âsungen, um das schnelle Spiel des HC Buteo zu unterbinden. Der Vorsprung pendelte sich bis zum 25:17 auf acht Tore ein. Da auch Paul im Tor einige B├Ąlle abwehren konnte, f├╝hrte ein weiterer 4:0 Lauf beim Stand von 29:17 nach 36 Spielminuten zur endg├╝ltigen Entscheidung der Partie. Die Dresdner nutzten in der Folgezeit einige Unkonzentriertheiten der Gastgeber, um den Vorsprung zu verk├╝rzen. In den letzten f├╝nf Minuten zogen unsere Jungs das Tempo nochmals an und gewannen am Ende verdient mit 34:25 und eroberten damit aktuell den zweiten Tabellenplatz. Diesen gilt es nun in den verbleibenden drei Begegnungen zu verteidigen. Vielen Dank noch einmal an die sympathischen und sehr stark aufspielenden Dresdner.

Am n├Ąchsten Wochenende steht ein Doppelspieltag beider D-Jugendmannschaften an. Am Samstag ist die D1 um 11:00 Uhr zu Gast beim Team der NSG EHV/NH Aue. Unsere D2 wiederum trifft am Samstag ausw├Ąrts 10:30 Uhr auf den HSV Dresden. Weiter geht es am Sonntag in der Turnhalle des Dr.-Wilhelm-Andr├ę-Gymnasiums. Hier trifft unsere D2 10:00 Uhr auf das Team der NSG EHV/NH Aue, anschlie├čend tritt um 12:00 Uhr die D1 gegen die zweite Vertretung des SC DHfK Leipzig an.

F├╝r Buteo am Ball: Wylenga, H├Â├čler ÔÇô Mammitzsch, Dietrich, Wendler, Ludwig, Colditz, Unger, Schmidt, Klafki, K├╝hn, Schiffer, Auerbach, Prei├čler

« Neuere Artikel Alle News ├ältere Artikel »