­čĆÉ ├ťbungsleiter gesucht

U15 beim Nickelh├╝tten Cup in Aue

U15 beim Nickelh├╝tten Cup in Aue

/ Allgemein / Link teilen

Am vergangenen Wochenende stand f├╝r unseren Jahrgang 2009 im Rahmen der Saisonvorbereitung der Nickelh├╝ttencup in der Sporthalle Zeller Berg in Aue auf dem Programm. Insgesamt waren f├╝r das neu zusammengestellte Team aus Spielern der SG Nickelh├╝tte Aue und des HC Buteo Chemnitz vier Partien ├╝ber die volle Spielzeit von jeweils 50 Minuten zu absolvieren. Am ersten Turniertag trafen unsere Jungs auf die beiden Dresdner Sachsenligateams. In der ersten Partie gegen den HSV Dresden legte man sofort mit einer sehr guten Einstellung los und lie├č in den ersten zehn Spielminuten nur ein Gegentor zu. Bis zur Halbzeit waren unsere Jungs bereits auf 18:8 enteilt. Das sah schon sehr gut aus. In der zweiten H├Ąlfte schlichen sich ein paar Fehler zuviel ein, der Auftakterfolg war beim 35:22 jedoch zu keiner Phase in Gefahr.

Im zweiten Turnierspiel gegen den HC Elbflorenz kn├╝pfte man nahtlos an der guten Leistung aus der Partie gegen den HSV an und f├╝hrte zur Pause deutlich mit 21:13. Im zweiten Durchgang war unserer Mannschaft die hohe Belastung der beiden intensiven Spiele anzumerken. Der HC Elbflorenz nutzte die Fehler, um das Spiel nochmals spannend zu gestalten. Trotzdem stand mit dem 34:29 Endergebnis der zweite Erfolg am Samstag fest.

Am zweiten Turniertag stand zun├Ąchst die Begegnung gegen das ebenfalls noch ungeschlagene Team von Talent Plzen auf dem Programm. Hier waren unsere Jungs gegen einen k├Ârperlich sehr pr├Ąsenten, gleichzeitig aber auch spielstarken Gegner gefordert. Der Beginn war erneut sehr stark. In den ersten 15 Minuten lag man aufgrund einer intensiven Abwehrarbeit und einer sehr starken Torh├╝terleistung sogar in F├╝hrung. Doch im weiteren Verlauf schlichen sich technische Fehler und auch zuviele Fehlw├╝rfe ein. Das Team aus Plzen nutzte die sich bietenden Chancen, um eine knappe F├╝hrung zu erspielen. Zu Beginn von Halbzeit zwei k├Ąmpften wir uns wieder heran, doch erneut konnte das Niveau nicht ├╝ber die komplette Spielzeit gehalten werden. Der Mannschaft von Talent Plzen unterliefen dagegen weniger technische Fehler und somit stand ein verdienter, aber nach dem Spielverlauf etwas zu hoher 30:23 Sieg der G├Ąste aus Plzen.

Zum Abschluss des Turniers trafen unsere Jungs auf das Team von Slavia Plzen. Das Spiel begann mit vielen Nachl├Ąssigkeiten, welche das Trainerteam mit nachdr├╝cklichen Worten w├Ąhrend der f├Ąlligen Auszeit anprangerte. Danach steigerte sich unser Team vor allem im Angriff, lie├č aber in der Abwehr den G├Ąsten zu viel Spielraum. Doch in diesem Spiel war eine Steigerung zum Ende hin zu sehen und so konnten die Jungs ihre handballerischen F├Ąhigkeiten doch noch zeigen und in einen 47:25 Erfolg umsetzen.

Nach 200 intensiven Handballminuten am Wochenende stand ein leistungsgerechter zweiter Platz beim Nickelh├╝ttencup hinter dem verdienten Turniersieger von Talent Plzen und vor dem HC Elbflorenz. Die in den letzten Wochen erarbeiteten Trainingsinhalte konnten schon gut umgesetzt werden, vor allem das Deckungssystem und das darauf basierende Umkehrspiel. Gleichzeitig sah das Trainerteam auch, woran in den kommenden Trainingswochen bis zum Beginn der Sachsenligasaison im Detail noch gearbeitet werden muss.

Unsere Turnierergebnisse:

NSG EHV/NH/Buteo ÔÇô HSV Dresden 35:22

NSG EHV/NH/Buteo ÔÇô HC Elbflorenz 34:29

Talent Plzen ÔÇô NSG EHV/NH/Buteo 30:23

NSG EHV/NH/Buteo ÔÇô Slavia Plzen 47:25

F├╝r die NSG EHV/NH/Buteo am Ball: H├Â├čler, Thomas - Prei├čler, Schmidt, M., Dietrich, Auerbach, Rodriguez, Richter, Ludwig, Schiffer, Schmidt, L. , Liebscher, Seidel, Liebing, Oertel

Autor: HC Buteo Chemnitz e.V.

« Neuere Artikel Alle News ├ältere Artikel »