­čĆÉ ├ťbungsleiter gesucht

C-Jugend: Saisonvorbereitung geht in die hei├če Phase

C-Jugend: Saisonvorbereitung geht in die hei├če Phase

/ Allgemein / Link teilen

Nach dem absolvierten Trainingslager geht es f├╝r unser C-Jugendteam in die hei├če Phase der Saisonvorbereitung. Am Wochenende des 03. und 04. September nahmen wir am sehr gut besetzten Nickelh├╝ttencup in Aue teil. Der Fokus lag bei diesem Turnier in der Umsetzung neu erlernter Deckungsvarianten. Aber auch die weitere Gew├Âhnung an die neue Ballgr├Â├če und die zunehmende K├Ârperlichkeit des Spiels in der neuen Altersklasse stellen gro├če Herausforderungen dar. Gegen den HC Elbflorenz setzte es zu Turnierbeginn gleich eine 17:30 Niederlage. In der zweiten Turnierpartie steigerte man sich vor allem in Halbzeit zwei, verlor jedoch trotzdem mit 10:25 gegen die Mannschaft aus Pl┼żen. Auch im dritten Vorrundenvergleich mit dem sp├Ąteren Turniersieger aus Jena hatten die Jungbussarde nach verschlafener Anfangsphase beim 17:31 keine Chance.

Am zweiten Turniertag mit Spielen ├╝ber die volle Distanz von 50 Minuten verloren die Buteojungs zweimal deutlich gegen beide Teams aus Dresden, wobei im ersten Spiel gegen den HSV Dresden bis zur 35. Spielminute der Leistungsunterschied und der Torabstand gering gehalten werden konnte. Zum Ende des Turniers fehlten Kraft und Konzentration, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Die Finalpartie des Nickelh├╝ttencups zwischen Aue und Jena verfolgten alle sehr aufmerksam. Hier war zu sehen, in welche Leistungsbereiche unser Team im n├Ąchsten Jahr auch vorsto├čen m├Âchte. Daf├╝r werden alle aber weiter gut und konzentriert trainieren und vor allem auch ihre Handlungsschnelligkeit in den Spielsituationen verbessern m├╝ssen.

Am gestrigen Sonntag waren wir dann zu Gast beim Tigercup in Dresden. Es waren vier Spiele zu je 30 Minuten zu absolvieren. Gegen die Favoriten vom HC Elbflorenz und aus Aue gab es zwei klare Niederlagen mit jeweils zehn Toren R├╝ckstand, wobei unsere Jungs zumindest jeweils eine Halbzeit pro Spiel gut gegenhalten konnten. Im Spiel gegen Chodov Prag gelang ein Blitzstart und mit viel Selbstvertrauen und Einsatz wurde die F├╝hrung auch beim 19:18 Sieg ins Ziel gerettet. Zum Abschluss stand man sich noch der zweiten Vertretung des Gastgebers vom HC Elbflorenz gegen├╝ber. Nach verschlafener Anfangsphase und einem vier-Tore-R├╝ckstand mobilisierten unsere Jungs die verbliebene Energie und gewannen die Partie mit 28:23. Den Turniersieg holte sich die Mannschaft aus Aue vor der ersten Vertretung des HC Elbflorenz. Unsere Jungs vom HC Buteo Chemnitz sicherten sich den dritten Platz.

├ťber beide Turniere gesehen, ist ein klarer Aufw├Ąrtstrend sichtbar und die erlernten Trainingsinhalte, vor allem in der Abwehrarbeit, werden St├╝ck f├╝r St├╝ck in den Spielen umgesetzt.

Am Samstag vor dem Tigercup stellten sich die Jungbussarde auch dem ersten Pflichtspiel der Saison. Im Achtelfinale des Bezirkspokals setzten sie sich zum Schluss knapp mit 32:31 bei der HSG Freiberg durch. Nach ausgeglichener Startphase setzten sich unsere Jungs ab Mitte der ersten Halbzeit kontinuierlich ab. Beim Stand von 31:22 neun Minuten vor Schluss schien schon alles klar. Doch durch viele Unkonzentriertheiten in Angriff und Abwehr lie├č man die Gastgeber noch einmal zur├╝ck ins Spiel kommen. Denen gelang der Ausgleich jedoch nicht mehr und so zitterten sich die Chemnitzer in die n├Ąchste Pokalrunde.

Nun stehen noch zwei intensive Trainingswochen an, bevor es am 24.09. ebenfalls in Dresden zum ersten Sachsenligaspiel der Saison 2022/2023 geht.

F├╝r den HC Buteo in Aue, Dresden und Freiberg am Ball: Wylenga, H├Â├čler - Mammitzsch, Liebing, Dietrich, Ludwig, Colditz, Unger, Klafki, Schiffer, Auerbach, Prei├čler, Schmidt

« Neuere Artikel Alle News ├ältere Artikel »