­čĆÉ ├ťbungsleiter gesucht

Herbstcamp der Jungbussarde

Herbstcamp der Jungbussarde

/ Allgemein / Link teilen

Auch in diesem Jahr fand in der zweiten Ferienwoche das Herbstcamp f├╝r unsere C- und D-Jugend in der heimischen Sachsenhalle statt. Die drei Tage wurden genutzt, um sich intensiv auf die bevorstehenden Spiele vorzubereiten. Hierzu stand an allen Trainingstagen ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm gepaart mit Teambuildingma├čnahmen auf dem Plan.

Am ersten Trainingstag standen zun├Ąchst das Mannschaftstraining und verschiedene Teamspiele im Vordergrund. Nach der Mittagspause fand eine gr├Â├čere Trainingseinheit mit dem Fokus auf spielerische Elemente statt.

Der Donnerstag versprach viel Abwechslung zum eigentlichen Handballsport. Der Vormittag wurde nicht nur f├╝r das Techniktraining beider Mannschaften genutzt, sondern zus├Ątzlich erhielten die Jungbussarde ein Judotraining von Dr. Danny Scheithauer, einem erfolgreichen Judoka. Hierbei lernten die Buteo-Jungs die Grundelemente des Judosports kennen und ├╝bten sich u.a. in der Falltechnik und der Stabilit├Ąt ÔÇô F├Ąhigkeiten die auch f├╝r den Handballsport wichtig sind. Am Nachmittag wurden erneut spielerische Elemente trainiert.

Am letzten Trainingstag erhielten die Jungs in der Vormittagseinheit ein Tanztraining bei Tanzlehrer Duc vom Tanzstudio "Room - Hip Hop SpotÔÇť, wo neben dem Spa├č das Rhythmusgef├╝hl, Beweglichkeit und Koordination im Vordergrund standen. W├Ąhrenddessen erhielten unsere Trainer eine Trainerschulung zum Thema Erste Hilfe ÔÇ×Update SportÔÇť von dem Notfalltrainingszentrum Kurenz. Schulungselemente waren u.a. allgemein Erste Hilfe, Sportverletzungen, Schienung / K├╝hlung, stabile Seitenlage, Wiederbelebung. Traditionell stand am letzten Tag auch eine Pizzabestellung auf dem Programm, bevor die Jungbussarde am Nachmittag ihre letzte Trainingseinheit bestritten. W├Ąhrend die C-Jugend ein abschlie├čendes Mannschaftstraining absolvierte, konnte f├╝r die D-Jugend ein Testspiel gegen den HC Elbflorenz organisiert werden. Hierbei erhielten alle Spieler ausreichend Spielzeit und es wurden viele positive Ans├Ątze gesehen.

Ein gro├čes Dankesch├Ân geht an Dr. Danny Scheithauer und Tanzlehrer Duc f├╝r den reibungslosen Ablauf der Trainingseinheiten sowie an Miro und Marcel Zippel, die an den ersten beiden Trainingstagen unsere Jungbussarde kulinarisch versorgten.

« Neuere Artikel Alle News ├ältere Artikel »