🏐 Übungsleiter gesucht

Gute Leistung unserer D-Jugend gegen den Spitzenreiter

Gute Leistung unserer D-Jugend gegen den Spitzenreiter

/ Spielbericht / Link teilen

D-Sachsenliga: HC Buteo Chemnitz – HC Elbflorenz 30:35 (13:15)

Am Samstag startete unsere Mannschaft der D-Jugend in die Meisterrunde der Sachsenliga. Gegner war in der heimischen Sachsenhalle mit dem HC Elbflorenz Dresden der Erstplatzierte der Vorrunde. Mit Schrecken dachte man noch an das letzte Duell. Da sahen unsere Jungs bei der 24:44 Heimniederlage keinen Stich gegen das offensivstĂ€rkste Team der Liga. Deshalb lautete natĂŒrlich das Ziel fĂŒr die aktuelle Begegnung, ein wesentlich besseres Ergebnis zu erzielen und das Spiel möglichst lange offen zu gestallten.

Die Partie begann mit zwei Toren unserer Mannschaft. Dieser Start steigerte das Selbstvertrauen. Viel besser agierte man gegen die bekannt sehr offensive Deckungsreihe der Dresdner. Nach dem 4:2 Treffer fĂŒr den HC Buteo zeigten die GĂ€ste ihr Können und gingen mit 6:7 in FĂŒhrung. Doch wer dachte, das Spiel lĂ€uft nun in die erwartete Richtung, hatte die Rechnung ohne die Jungbussarde gemacht. Mit vier blitzsauberen Treffern in Folge ging man sogar mit 10:7 in FĂŒhrung. Es entwickelte sich eine sehr spannende Begegnung, in der die GĂ€ste erneut zum 11:11 ausglichen und der HC Buteo seinerseits zum 13:11 konterte. Leider ging den Gastgebern in den letzten fĂŒnf Minuten der ersten Halbzeit etwas die Puste aus. Der HC Elbflorenz hielt sein Tor sauber und konnte eine 13:15 FĂŒhrung mit in die Kabine nehmen.

Nach der Pause starteten die Jungbussarde konzentrierter und stellten die GĂ€ste durch eine starke Abwehr- und TorhĂŒterleistung vor Probleme. So konnten sich die Dresdner nicht weiter absetzen. Die Gastgeber erzielten sogar beim 21:20 den FĂŒhrungstreffer in der 33. Spielminute. Leider schafften es unsere Jungs nicht, das Niveau zu halten. Der HC Elbflorenz nutzte einige technische Fehler, um sich mit einem 4:0 Lauf auf 21:24 abzusetzen. Bis zum 24:26 kĂ€mpfte man sich wieder heran, doch die GĂ€ste waren nun effektiver und setzten sich ihrerseits vorentscheidend auf 24:29 ab. Bis zum Schlusspfiff kĂ€mpften die Jungbussarde vorbildlich, hielten den Torabstand zumindest gleich und erzielten auch den letzten Treffer der Partie zum Endstand von 30:35. Ein gegenĂŒber der Vorrunde verbesserter Auftritt unseres Teams. Die GĂ€ste konnten phasenweise vor Probleme gestellt werden. Ein noch besseres Ergebnis oder gar ein Punktgewinn scheiterte an ein paar technischen Fehlern zu viel.

Bereits am nÀchsten Wochenende steht erneut ein Heimspiel an. Anwurf ist 12:00 Uhr am Samstag in der Sachsenhalle gegen den HSV Dresden.

FĂŒr den HC Buteo am Ball: Wylenga; Scheithauer, Krause, Schwalbe, Reiprich, Buchert, Eichler, MĂŒller, Geißler, Schmidt, Petzold, Gruber, Wendler, Mammitzsch

« Neuere Artikel Alle News Ältere Artikel »