­čĆÉ ├ťbungsleiter gesucht

├ťberzeugender Sieg unserer D-Jugend gegen den HSV Dresden

├ťberzeugender Sieg unserer D-Jugend gegen den HSV Dresden

/ Spielbericht / Link teilen

D-Sachsenliga: HC Buteo Chemnitz ÔÇô HSV Dresden 42:27 (20:17)

Unser Team der D-Jugend war am Samstag erneut mit einem Heimspiel gegen ein Dresdner Team gefordert. Diesmal war der HSV in der Meiserrunde zu Gast in der Sachsenhalle. Erst im Januar hatten sich die Jungbussarde mit einem 32:26 Sieg in der Vorrunde einen Platz unter den Top vier in Sachsen gesichert. Das Ziel war also klar formuliert, der Erfolg sollte wiederholt werden. Mit viel Selbstvertrauen ging man in die Partie und nutzte sofort die Fehler der G├Ąste zu einer 3:0 F├╝hrung. Auch die Dresdner fanden dann besser ins Spiel und verk├╝rzten auf 4:2. Doch im Anschluss hielten die Buteojungs sicher ihren Vorsprung. Garant daf├╝r waren sowohl die starke Abwehrleistung, mit der immer wieder Ballgewinne erzielt werden konnten, als auch Paul im Tor mit starken Paraden. Mit dieser Sicherheit im R├╝cken lie├č es sich gut aufspielen. Nach einem Zwischenspurt setzte man sich auf 13:8 ab und veranlasste den G├Ąstetrainer, eine erste Auszeit zu nehmen. Doch die Gastgeber brachte das nicht aus dem Konzept. Kontinuierlich wurde der Vorsprung ├╝ber 15:10 bis zum 20:13 ausgebaut. Doch dann kam ein Bruch ins Spiel unserer Jungs. Unn├Âtige Ballverluste luden den HSV ein, Tor um Tor zu verk├╝rzen. Einzig unsere sehr gute Torh├╝terleistung sicherte uns in dieser Phase die 20:17 Halbzeitf├╝hrung.

Gl├╝cklicherweise unterbrach die Pausensirene den schlechten Lauf. Mit frischen Kr├Ąften und neu eingestellt pr├Ąsentierte sich das Team zu Beginn von Halbzeit zwei wieder mit einem anderen Gesicht. Mit einer imposanten Leistung legten wir sieben Tore nach und beim Stand von 27:17 war die Partie vorentschieden. Konsequent wurden die Fehler des HSV Dresden bestraft und im Angriff sowohl mit gutem Zusammenspiel als auch mit starken individuellen Aktionen die G├Ąste vor schwer l├Âsbare Probleme gestellt. Bis zur 43. Spielminute trafen beide Teams fast im Gleichschritt, bevor die Jungbussarde trotz vieler Wechsel nochmals das Tempo anzogen und auch die Schlussphase noch klar f├╝r sich entschieden. Lohn daf├╝r war ein deutlicher 42:27 Erfolg, mit dem man den HSV Dresden in der Tabelle vorerst hinter sich l├Ąsst.

Am Sonntag traten die Jungbussarde schlie├člich noch in der C-Jugend Bezirksliga gegen die Mannschaft der HSG Rottluff/Lok Chemnitz an. Gegen die teils zwei Jahre ├Ąlteren Gegenspieler sicherten sich die Buteojungs nach ausgeglichener erster Halbzeit noch einen deutlichen 34:22 Heimsieg und festigten damit auch den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga.

Nach diesem sehr erfolgreichen Wochenende wartet am kommenden Samstag bereits die n├Ąchste Herausforderung. Gegner ist dann das Team des SC DHfK Leipzig. In der letzten Vorrundenbegegnung war man in Leipzig noch deutlich unterlegen. Wir sind gespannt, wie sich unser Team dieses Wochenende schl├Ągt. Anwurf ist am Samstag um 14.00 Uhr in der Sporthalle Jakobstra├če.

F├╝r den HC Buteo waren in der Sachsenliga am Ball: Wylenga, Broschinski; Scheithauer, Krause, Schwalbe, Reiprich, Buchert, Eichler, M├╝ller, Gei├čler, Schmidt, Petzold, Gruber, Mammitzsch

« Neuere Artikel Alle News ├ältere Artikel »